Kundenmeinungen

Mitarbeiter folgender Organisationen haben sich bereits für uns entschieden (Auszug):

Lufthansa Bonprix Fielmann Leibniz Universität Hannover
Airbus BP Accenture Hochschule Magdeburg-Stendal
Bayer Philips Vaillant Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands
Daimler KPMG Jobcenter Deutsche Telekom

 
„Das vermittelte Wissen ist sehr praxisnah und lässt sich leicht im Alltag anwenden. Die Vorträge waren mitreißend.“

– Christin Könemann, Mitarbeiterin im Treasury bei Vaillant

„Danke für die 2 Tage! Es ist immer gut, wenn wichtige Sachen unterhaltsam rüberkommen. Wenn dazu noch Begeisterung ausgelöst wird, lernt unser Gehirn schneller. Ich fand das Thema sehr interessant, weil es mich beruflich, ja sogar privat beschäftigt. Zu Hause haben meine Frau und mein Sohn den Test gemacht und wir waren uns einig, dass wir im Großen und Ganzen so sind, wie es der Test sagt.“

– Uwe Kockerbeck, Geschäftsführer eines mittelständischen Handelsunternehmens für Milch

„Um meine empathischen Fähigkeiten zu verbessern, habe ich mit Carlo ein 1:1-Coaching über Skype gebucht, das verschiedene Module beinhaltet hat (z.B. Persönlichkeitstypen, Konfliktmanagement und Mitarbeiterführung). Grundlage war das Humm-Modell, das erstaunlich präzise funktioniert. Carlo ist sehr kompetent, freundlich, bietet faire Preise an und schaut beim Coaching nicht auf die Uhr. Besonders gut fand ich, dass er sich sogar die Zeit genommen hat, komplett neue Module für meine persönlichen Ansprüche auszuarbeiten. Für mich zählen Empathie-Kenntnisse zu den wichtigsten Säulen der Persönlichkeitsentwicklung. Sie sind richtig eingesetzt ein sehr mächtiges Werkzeug. Wenn Sie Empathie lernen wollen, kann ich Carlo Düllings vollkommen weiterempfehlen!“

– Paul Scheuschner, Eigentümer von Web International Services

„Das Humm-Verfahren zur Einschätzung von Persönlichkeiten ist ein einfach zu erlernendes und praxisorientiertes Verfahren zur Einschätzung anderer Menschen. Die Schulung Empathie+ ermöglicht einen schnellen Einstieg und erlaubt eine schnelle Anwendung im Alltag. Zusätzlich wird der Beobachtungssinn gestärkt. Diese Schulung sollte als Standard-Schulung nicht fehlen.“

– Alexander Gratza, stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei act

„Ganz klar kann man durch das Seminar lernen, sich nicht mehr so schnell von profitgierigen Menschen manipulieren zu lassen. Und auch wie man mit Machtmenschen umgeht. Es zeigt einem auch anhand seines Typus auf, auf welche Dinge man achten sollte und welche Dinge man verbessern kann. Jeder, der viel in Kontakt mit anderen Leuten kommt und in solchen Situationen selbstbewusster auftreten will, wird durch den Humm-Workshop einige wertvolle, neue Kommunikationsmethoden kennenlernen. Ich kann den Workshop schon allein aufgrund der Kompetenz und dem Enthusiasmus, mit dem Carlo das Wissen vermittelt, voll und ganz empfehlen und würde ihn jederzeit wieder belegen.“

– Christian Bausch, Unternehmensberater bei Accenture

„Hallo Carlo, ich wollte Dir mitteilen, dass das ein sehr lehrreicher und unterhaltsamer Kurs war, der mir viel gebracht hat. Danke Dir.“

– Thomas Linke, Arbeitsvermittler beim Jobcenter Gronau (Leine)

„Beim Humm geht es darum, sein Gegenüber aufgrund bestimmter Indikatoren, wie persönlicher Stil, Verhaltensweise, Auftreten etc., besser einschätzen zu können. Es hilft ungemein, einen schnellen Eindruck davon zu bekommen, welche Prioritäten, Motivation und Ziele die Person hat. Dies ist der Hauptlerneffekt, den ich gewinnen konnte. Ich stelle mir nun öfters die Frage im Gespräch mit meinem Gegenüber, was diese Person antreibt, wie sie sich definiert, welche Probleme sie hat, was hinter der Fassade steckt. Ich achte, dank des Humm, bei der Interaktion mit anderen auf mehr als nur das gesprochene Wort und das nicht unbewusst, wie es die Vielzahl der Menschen macht, sonder ganz bewusst. Das Humm lehrt einen, genauer zu beobachten.”

– Martin Roeb, Student an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das Humm-Modell erlaubt es, auf einfache Art eine gute Einschätzung der Menschen zu machen. Das Seminar vermittelte intuitiv die Anwendung dieses Modells, indem man erst in einem kurzen Selbsttest erkennt, wer man ist. Danach wird jede Komponente gut erklärt: man lernt, wie sich der Typus verhält, was man beim Umgang beachten muss und wie man seine eigenen Stärken weiter ausbauen kann. Das gute Verhältnis zwischen Struktur und Lockerheit machen diese zwei Tage angenehm und informativ.”

– Abdülhamit Yilmaz, Mitarbeiter im Bereich Sponsoring/PR beim E-Team

„Es waren zwei Tage, die sehr spannend und lehrreich waren! Meine Erwartungen an diese Fortbildung wurden übertroffen und es gab keine Langeweile, obwohl es 8 Stunden pro Tag waren. Das Thema war gut zu verstehen und hat mich fasziniert!”

– Nicole Schild, Krankenschwester im St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn

„Nach über sechs Jahren im Key Account der Lebensmittelindustrie habe ich meine Position zum Erstaunen vieler Kollegen Ende letzten Jahres gekündigt und orientiere mich jetzt beruflich neu. Die Erkenntnisse aus dem Seminar von Carlo Düllings haben mich sehr in meiner Entscheidung bestätigt. Mit dem gewonnen Wissen kann ich nun viel gezielter eine neue Aufgabe für mich suchen, die zu meiner Persönlichkeit passt.”

– Ute Herscheid, berufliche Neuorientierung

„Die Wirkungsweise des Humm-Modells ist sehr intuitiv und gut verständlich. Das Seminar hilft einem, seinen Gesprächspartner besser einschätzen zu können und eröffnet einem so die Möglichkeit, besser auf die Bedürfnisse seines Gegenübers einzugehen und seine eigenen Interessen besser durchzusetzen. Das Seminar schafft sowohl im Privat- als auch im Geschäftsleben einen echten Mehrwert!“

– Marius Schoenenberg, Student an der Universität Duisburg-Essen

„Hallo Carlo, unser Telefonat ist jetzt 2 Wochen her. Kleine Erinnerungsstütze: es ging um meine Empathie-Persönlichkeit (Mover + Engineer) und um mein bevorstehendes Gespräch mit einem für mich schwierigen Gesprächspartner (nach meinem „Wissensstand“ vorwiegend ein Hustler). In diesem Gespräch sollte es um meine Bedingungen gehen. Das Gespräch ist wirklich gut für mich gelaufen, auch wenn das Projekt mit ihm jetzt in die „Geschichte“ eingeht. Wichtig war für mich, ihm meine Grenzen zu zeigen und das habe ich auch kurz, klar und ruhig geschafft. Ich möchte dir danken, denn der Kurs „Empathie+“, unser Telefonat und auch deine Unterlagen haben mir sehr dabei geholfen, dieses Gespräch so führen zu können. Merci!“

– Monika Iloge

„Hallo Carlo! Jetzt ist ja eine Weile verstrichen seit dem Seminar und es mag nicht mehr alles ganz frisch sein, aber es ist auf jeden Fall einiges hängen geblieben. Die Familie und Verwandten sind analysiert. Zum Teil einfach so und manche waren selbst ganz gespannt zu hören, ob denn meine Einschätzung mit ihrem Selbsttest übereinstimmt. Es ist beeindruckend, dass man so schnell lernt und recht gute Ergebnisse erzielt. Vielen Dank für das gute Seminar!“

– Jan Kazubski, Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie im St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn